Maxi Cosi Babyschalen & Kindersitz Test

Maxi Cosi Kindersitz Vergleich im Test: Maxi-Cosi kennt sich mit Sicherheit im Auto aus, seit über 30 Jahren entwickelt Maxi Cosi unkomplizierte, sichere und praktische Kindertransportmöglichkeiten fürs Auto. Die Revolution der Maxi-Cosi Kindersitze im modernen Elterndasein setzt die Firma auf platz 1. was Kindersitze angeht. 1984 bringt das Unternehmen die erste Kindersitzschale für das Automobil auf den europäischen Markt und setzt mit der innovativen rückwärts gerichteten Anbringung der Reboarder neue Standards für Sicherheit der Transport Möglichkeiten für Kinder.

Gruppe 0+


0 - ca. 18 Monate

Maxi Cosi Pebble Plus

Gesamtbewertung 83%

Gruppe 1


ca. 9 Monate - ca. 4 Jahre

Maxi Cosi Pearl

Gesamtbewertung 81%

Gruppe 2 & 3


ca. 3 Jahre - 12 Jahre

Maxi Cosi Rodifix

Gesamtbewertung 81%


Testsieger der Marke Maxi Cosi

Mit drei Kollektionen von Kindersitzen und noch einem extra Sortiment für Babyschalen ist die Produktvielfalt von Maxi Cosi kaum zu übertreffen.  Eine Tabelle am Anfang der Seite präsentiert die Testsieger der Kindersitze und Babyschalen. Hierbei unterscheidet man drei Kategorien anhand des Alters. Einmal die Kindersitzgruppe von 0+ (diese gilt für Kinder von der Geburt an bis zum 12 Lebensmonat oder bis zu einem Gewicht von 13 Kilogramm) , 1 und die letzte Gruppierung im Alter von 2 & 3.
Zubehör gehört bei den meisten Produkten selbstverständlich mit dazu. Hierzu gehören beispielweise Becherhalter, Fußstützen, Regenverdecke, Sonnenschirme und Kinderwagenaufsätze.

 

 

 

Das Family Concept- Einfach und sicher befestigt

Das FamilyConcept besteht aus drei Kindersitzen und der FamilyFix Basis. Hierbei spielt die FamilyFix Basis eine wichtige Rolle, da sie als Kopplungsstation des Kindersitzes dient. Mit visuellen und akustischen Mitteln, zeigt sie an ob ein Kindersitz in der richtigen Position ist oder ob er korrekt installiert ist. Das simple Befestigungssystem ISOFIX ist hierbei eine große Hilfe bei der Installation.

 

Kindersitz Vergleich

Zwischen Sitz - und Lehnenfläche werden zwei Haltebügel montiert. Diese werden mit sogenannten Befestigungsösen an den Außenseiten der Kindersitze zusammengefügt.
Das Risiko zu einer Fehlinstallation sinkt hierbei durch das einfache einrasten der Befestigungsösen, in die Haltebügel.

 Die Basisstation bestehend aus der Verankerung des ISOFIX - System und der FamilyFix Basis bietet den Kindern somit maximale Sicherheit und kompabilität auf zwei aufeinanderfolgende Kindersitzgruppen.

 

 

 

Kindersitz test

Freude in allen Farben

Farben machen froh ! Deshalb gibt es die meisten der oben genannten Sitze in fast jeder erdenklichen Farbe. Somit verleihen Sie ihrem Kindersitz ein wenig Charakter.