Kindertragen zum Wandern

Bequem und sicher mit ihrem Kind wandern?
Das können Sie mit unserer Hilfe. Denn das gute Wetter kommt und die Wandersaison beginnt. Jetzt brauchen Sie nur noch die perfekte Kindertrage um ihr Kind sicher bergauf und bergab zu bringen. Wir zeigen ihnen hierbei wodrauf Sie beim Aussuchen der Kindertrage achten müssen.

 


Allrounder - Deuter Kid Comfort 3

Der Allrounder unter den Kindertragen ist hierbei auf jeden Fall der Deuter Kid Comfort 3. Denn eine hervorragende Qualität sowie Tragecomfort ragen hier weit hinaus. Diese Kindertrage wird ihnen also sicherlich viele Jahre Freude bereiten.

 

 

Günstigere Alternativen

 

Auch günstig ist gut! Nachdem mit vielen Wanderern Erfahrungen und Informationen ausgetauscht wurden, stellte sich heraus das auch günstigere Varianten eine hervorragende Begleitung in den Bergen abgeben. Hier zeigen wir euch eine Kindertrage die ähnlich gut wie der Deuter Kid 3 ist!

 

 


MONTIS HOOVER

Wichtige Details

 

Fast alle Kindertragen besitzen in der Grundausstattung einen Stauraum, ein Sonnendach und ein ausklappbares Standsystem. Jedoch gibt es kleine Unterschiede die viel ausmachen. Weshalb hier die größten Unterschiede der Details und Einzelheiten preisgegeben werden.

 

 

Montis Hoover:

  • breiter, weicher Sitzsteg (+)
  • Weiches Halspolster (+ für größere Kinder)

 

Die Montis Hoover sticht aus dem übrigen Angebot an Kindertragen heraus, allein schon wegen ihres ungewöhnlichen Standsystems. Das Gestell wird innerhalb des Stauraums aufgeklappt, während an den anderen Kindertragen das „Standbein“ meist außerhalb angebracht ist. Damit steht sie im Vergleich zu den anderen Kraxen aber viel wackliger. Dafür hat der MontisHoover bei geringem Gewicht einen sehr großen Stauraum.

 

Das Beste aber an ihr ist der Sitzkomfort fürs Kind: ein angenehm breites und vor allem weiches Sitzpolster, auch die Seitenwände und Schultergurte sind gut gepolstert und als Schmankerl obendrauf bekommt man ein abnehmbares Halspolster, das den Kopf des Kindes beim Schlafen auch seitlich stützt. Für meine Kinder ist das goldwert, denn der Kopf knickt bei ihnen immer seitlich weg und landet im Deuter Kid Komfort III dann eben nicht auf dem Polster vorn, sondern auf dem seitlichen Riemen, der dann unschön auf den Hals drückt – immer wieder ein Dilemma!

 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0