ISOFIX- oder Gurtinstallation?

Was ist die bessere Installationsmöglichkeit?

Kinderautositze können über die ISOFIX-Verankerungspunkte oder die fahrzeugeigenen Sicherheitsgurte angebracht werden. Doch welche Lösung ist für Dich am besten geeignet? Wir haben mögliche Vor- und Nachteile zusammengestellt, um Dir die Entscheidung zu erleichtern. Egal, für welche Variante Du Dich entscheidest, es ist immer von größter Wichtigkeit, dass der Autositz korrekt montiert und fest im Auto angebracht wird, um Dein Kind zu sichern. Bitte lies die Bedienungsanleitung Deines Sitzes aufmerksam oder frage Deinen Fachhändler, Dir bei der Installation zu helfen.

 


ISOFIX-Variante

Die meisten Autos, die innerhalb der letzten zehn Jahre produziert wurden, sind mit dem ISOFIX-System ausgestattet. Das bedeutet, dass Du einen ISOFIX-Autositz oder eine ISOFIX-Basisstation mit nur einem Klick schnell und sicher an den richtigen Platz anbringen kannst, ohne einen Sicherheitsgurt verwenden zu müssen. Die Maxi-Cosi ISOFIX-Basisstationen 2wayFix und FamilyFix sind mit einer LED-Anzeige und akustischen Signalen ausgestattet, die die korrekte Anbringung bestätigen und Dir die Sicherheit geben, dass Dein Kind geschützt ist.

 

Vorteile 

• Die Gefahr einer falschen Anbringung ist gering – 94 Prozent aller Mütter und Väter verwenden ISOFIX korrekt. 

• Sicherheitstests bestätigen, dass das System besonders verlässlich ist und eine feste und stabile Verbindung zwischen Kindersitz und Fahrzeugkarosserie bietet. 

• Schnell und einfach: Mit nur einem Klick lässt sich der Kinderautositz fest mit dem Auto verankern. 

• Ein zusätzlicher Stützfuß oder oberer Haltegurt erhöhen die Stabilität und verkürzen die Vorwärtsbewegung, damit Dein Kind stets gesichert ist. 

• Basisstationen für die Babyschale oder Sitzerhöhungen können permanent über die ISOFIX-Verankerungspunkte angebracht werden.

 

Nachteile 

• Nicht alle Fahrzeuge sind mit dem ISOFIX-System ausgestattet. Wirf einen Blick auf unsere Fahrzeugtypenliste, um zu überprüfen, ob Dein Fahrzeug darüber verfügt. 

• Einige ISOFIX-Sitze können nicht alternativ mit dem Sicherheitsgurt angebracht werden, was die Flexibilität einschränkt. 

• ISOFIX-Sitze kosten aufgrund ihrer Bauweise und robusterer Materialien für extra Sicherheit häufig mehr als Sitze, die per Sicherheitsgurt angebracht werden. 

• Ein ISOFIX-Sitz wiegt normalerweise mehr als Sitze mit der Sicherheitsgurt-Variante, aber dies ist nicht immer der Fall. 

 

Sicherheitsgurt-Variante

Entscheide Dich für einen Autositz, auf dem die Anbringung per Sicherheitsgurt deutlich und leicht verständlich zu erkennen ist. Dadurch reduziert sich das Risiko einer falschen Anbringung. Maxi-Cosi Kindersitze besitzen eine farblich gekennzeichnete Gurtführung. Wenn Du Dir unsicher bist, lies Dir die Bedienungsanleitung aufmerksam durch.

 

Vorteile 

• Sicher bei richtiger Anbringung 
• Flexibel – nicht alle Autos sind mit dem ISOFIX-System ausgestattet und Du kannst jederzeit die Fahrzeuge wechseln 

 

Nachteile 
• Bis zu acht von zehn unerfahrenen Müttern und Vätern bringen den Autositz mit der Sicherheitsgurt-Variante falsch an. Dadurch wird der Schutz für Dein Kind im Falle eines Unfalls drastisch gesenkt. 
Die Gurtinstallation dauert deutlich länger als die Installation mit ISOFIX

 


Kommentar schreiben

Kommentare: 0